So steigerst du die Reichweite deiner Instagram Stories um 300%

Nach dem schnellen Aufstieg mit mittlerweile 250 Millionen täglichen Nutzern werden Instagram Stories immer interessanter für Unternehmen, vor allem was die Aufmerksamkeit betrifft.

Im Gegensatz zum normalen Instagram Feed werden die Stories bisher nicht vom Algorithmus geordnet, sondern chronologisch gelistet. Mit jedem neuen Story-Post setzt man sich somit wieder an die Spitze, prominent ganz oben platziert.

Doch die Stories sind eine logistische Herausforderung. Zum einem vom Inhalt her (was poste ich überhaupt?) als auch vom Posten selbst. Aktuell kannst du nämlich nur Inhalte posten, die innerhalb der letzten 24 Stunden erschienen sind.

Eine Vorproduktion ist nicht möglich, dabei könnte man, wenn man die einzelnen Story-Posts zeitlich sinnvoll aufteilt, die Views der Gesamt-Story boosten.

Wie du deine Views boostest

Durch die chronologische Ordnung der Stories empfiehlt es sich, mehrfach am Tag verteilt neue Inhalte in die Story zu posten. Im Idealfall Morgens (8 Uhr), Nachmittags (14 Uhr) und Abends (19 Uhr). Wieso?

Durch das Posting am Nachmittag werden zunächst die Inhalte vom Morgen geboostest, weil deine Follower, die frühs nicht aktiv waren, sich zunächst durch genau die Bilder & Videos tappen, bis sie bei den Nachmittags-Beiträgen ankommen.

Das gleiche gilt dann für die Story-Posts am Abend, die wiederum den Morgen und den Nachmittag inhaltlich anfeuern.

Das Ergebnis überzeugt: Die Instagram Accounts, die nach dem gerade erwähnten Plan ihre Stories posteten, konnten einen View-Zuwachs von bis zu 300% verzeichnen.

Die Vorgehensweise lohnt sich besonders bei News Publishern, die dadurch ähnlich wie im TV kleinere Nachrichten-Updates geben können, als auch Online-Shops wie Modelabel, die ihre Stories wie einen nie endenden QVC Kanal bespielen können.

So kannst du deine Instagram Stories planen

Um dem Schema oben zu folgen, hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Du machst es händisch. Dafür musst du deine Bilder und Videos für deine Story im Vorfeld planen, auf dein Smartphone schieben und dir dann entsprechend zu den Uhrzeiten einen Wecker stellen, um dann alles zu posten.
  2. Du lädst alles bei Storrito hoch, planst es und postest deine Stories wann und wo du möchtest.

Wir sind selbst begeisterte Instagram Story Fans und fanden den Planungsprozess super nervig und aufwendig. Mit unserem Tool sparst du dir die nervigen Zwischenschritte und Zeit.

Du kannst einfach angeben, wann dein Foto oder Video in deiner Story gepostet werden soll. Zum gewünschten Zeitpunkt übernimmt unser kleiner und nie schlafender Roboter dann die Arbeit für dich. Du brauchst dir dann keinen Wecker mehr stellen.

Storrito befindet sich gerade in der kostenlosen Beta, sprich du kannst es komplett frei und ohne Kosten nutzen. So viel wie du möchtest und je mehr, desto besser. Denn wir wollen lernen und herausfinden, wie wir dir noch helfen können.

tl;dr

In dem du 3x täglich postest, kannst du die Views deiner Instagram Stories um bis zu 300% erhöhen. Dafür kannst du entweder alles selbst planen und dir zu den jeweiligen Zeiten einen Wecker stellen oder aber einfach unser Tool nutzen.

Wir freuen uns über dein Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.